Navigation

Markisen

MARKISOLETTEN WAREMA

Markisoletten_Warema Markisoletten Warema

Allrounder für senkrechte Fassaden

Markisoletten bieten eine hervorragende Alternative zu den bekannten Senkrechtmarkisen. Besonders vorteilhaft ist das moderne Aussehen. Zudem weisen derartige Markisen einen hohen Nutzwert auf. Es stehen zahlreiche Ausführungen für viele Einsatzbereiche zur Wahl.

Das Besondere an Markisoletten

Diese Markisen weisen eine Besonderheit auf. Sie sind so konstruiert, dass der obere Bereich immer senkrecht verläuft. Der untere Teil lässt sich um bis zu 150 Grad nach außen neigen. Der tatsächliche Winkel hängt allerdings vom jeweiligen Modell ab.  Dadurch wird verhindert, dass zu viel Sonnenlicht ins Innere des Gebäudes gelangt. Gleichzeitig ermöglicht diese Variante jedoch einen freien Blick nach draußen.

Da der untere Bereich herausgestellt werden kann, ist eine optimale Anpassung an den jeweiligen Stand der Sonne möglich. Trotzdem wird gewährleistet, dass noch genug Tageslicht in den Raum eindringen kann.

Einsatzbereiche dieser Markisen

In erster Linie werden Markisoletten an größeren Fassaden angebracht. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Wohngebäude oder einer gewerblich genutzten Immobilie handelt. Es findet auf jeden Fall ein sehr guter Blendschutz statt. Das ist ein großer Vorteil für Büroräume, Arztpraxen und vielen weiteren Gebäuden. Jeder weiß wahrscheinlich, dass die Arbeit an einem PC-Bildschirm unmöglich ist, wenn die Sonne zu stark blendet.

Auch in vielen privat genutzten Wohnräumen mit Fensterfronten in südlicher oder westlicher Richtung erweist sich die direkte Sonneneinstrahlung häufig als äußerst unangenehm. Neben der starken Blendwirkung führen die Sonnenstrahlen auch zur Aufheizung der Innenräume. Dann ist es immer vorteilhaft, wenn eine Beschattung möglich ist.

Optischer Nutzwert

Neben der Funktion des Blendschutzes weisen die Markisoletten auch einen hohen optischen Nutzwert auf. Befinden sich an einer Fassade mehrere identische Markisen dieser Art, wirkt die gesamte Immobilie deutlich ansprechender. Das Gebäude bekommt einen ganz besonderen Charme mit hohem Wiedererkennungswert.

Zur optimalen Anpassung an ein vorhandenes Gebäude stehen unterschiedlichste Ausführungen zur Wahl. Das gilt nicht nur für die Kästen, sondern auch für die Führungsschienen. Diese sollten immer zur Farbe der Fassade passen. Wer es lieber kontrastreich mag, kann sich natürlich auch für einen anderen Farbton entscheiden. Selbstverständlich gibt es auch bei den Stoffen eine große Vielfalt unterschiedlicher Designs. Daher lassen sich die Markisenstoffe ebenfalls harmonisch in die vorhandene Umgebung einfügen.

Antriebstechnik dieser Markisen

Empfehlenswert ist immer ein elektrischer Antrieb. Er ist nicht nur zeitgemäß, sondern bietet auch einen hohen Komfort. Besonders vorteilhaft sind elektrische Antriebe, die sich mittels Fernbedienung steuern lassen. Sowohl die Montage der Markisoletten als auch der moderne Antrieb sollten nur von Fachbetrieben erfolgen, die sich darauf spezialisiert haben.

Für welche Fenster eignen sich Markisoletten?

Grundsätzlich eignen sich diese modernen Markisen für alle Fenster. Bis zu 400 Zentimeter Fensterbreite stehen die Markisen zur Verfügung. Die Höhen liegen bei bis zu 350 Zentimetern. Dabei handelt es sich um Maximalwerte. Die meisten Fenster an Fassaden weisen geringere Maße auf. Daher stehen für nahezu sämtliche Fenstergrößen geeignete Ausführungen zur Wahl.

Markisoletten stellen eine sehr moderne Art der Beschattung von Wohn- und Arbeitsräumen dar. Der wohl größte Vorteil besteht darin, dass sich der untere Bereich nach außen schwenken lässt. Dadurch wird der Raum nicht vollständig verdunkelt. Zudem kann noch nach außen gesehen werden. Sowohl in der Größe als auch im Design steht ein großes Angebot verschiedener Ausführungen bereit. Daher eignen sich Markisoletten auch hervorragend zur Nachrüstung an bereits vorhandenen Gebäuden.

MarkisolettenWaremaAnwendung-dfdd26f6 Markisoletten Warema– Außenverschattung

– Sonnen- und Hitzeschutz

– Anwendung bei senkrechten Fassaden

MarkisolettenWaremaVorteile-ae42b115 Markisoletten Warema– Schattenspender bei gleichzeitiger Sicht nach draußen

– Blendschutz für Büroräume

– individuelle Anpassung an Sonnenstand

– Fassadengestaltung

MarkisolettenWaremaTechnik-5cac0385 Markisoletten Warema– Typ 101:

– maximale Breite: 2500 – 4000 mm

– maximale Höhe: 3000 – 3500 mm

– Ausfallwinkel maximal 150 Grad

– Bedienung: Motor oder Kuppel

– Leit- und Fallrohr: 40 mm

 

– Typ 107:

– maximale Breite: 2500 – 3000 mm

– maximale Höhe: 3000 mm

– Ausfallwinkel maximal 120 Grad

– Bedienung: Motor oder Kuppel

– Leit- und Fallrohr: 40 mm

 

– Typ 109:

– maximale Breite: 2500 mm

– maximale Höhe: 2700 – 3000 mm

– Ausfallwinkel maximal 150 Grad

– Bedienung: Motor oder Kuppel

– Leit- und Fallrohr: 30 mm Durchmesser

 

-Typ 150:

– maximale Breite: 2400 – 2500 mm

– maximale Höhe: 2900 mm

– Ausfallwinkel maximal 150 Grad

– Bedienung: Motor oder Kuppel

– Leit- und Fallrohr: 30 mm Durchmesser

jetzt kostenlos
beraten lassen!
hier klicken!